Tourenbericht: Hochwechsel 1743m (Nö)
headerneu

Wieder einmal läutete mich mein Wecker viel zu früh aus dem Bett. Kurz nach 2 Uhr zeigte mir das Display des Handys an und kurz darauf erhielt ich schon von Stefan die Nachricht, dass er sich gerade auf den Weg zu unserem gemeinsamen Treffpunkt gemacht hat. Da ich noch ein wenig zeit hatte packte ich noch gemütlich meine Sachen ein, kontrollierte noch meine Kamera und zog mir (zum Glück) dicke Schafwollsocken an. Beim rausgehen war es wie auch in den letzten tagen “Arschkalt” was mir auch das Autothermometer mit -10° bestätigte. Nach kurzer Autofahrt wartete Stefan schon am Parkplatz auf mich und wir fuhren gemeinsam zur Rabl Kreuz Hütte nach Waldbach. 

Angekommen und noch müde von dieser kurzen Nacht marschierten wir im Schein unserer Stirnlampen in Richtung Hochwechsel auf 1743m. Es war eine sehr klare und stille Nacht. Das einzige was man hörte war das knirschen vom Schnee unter unseren Füßen. Nach knapp  1 ½ Stunden standen wir endlich am Gipfel wo es uns aber gleich in den Winterraum vom Wetterkoglerhaus trieb um unsere Wasserflaschen aufzutauen und uns aufzuwärmen. Wer den Hochwechsel kennt der weiß bestimmt auch das es dort oben sehr windig sein kann, auch diesen morgen machte der Wind keine Ausnahme. Bei gefühlten -20° standen wir nun mit unseren Kameras am höchsten Punkt machten die ersten Fotos bis die Sonne kurze Zeit später aufging.

 

Auch wenn ich nicht soviele Fotos gemacht habe weil es einfach viel zu kalt war um jedesmal die Kamera einzustellen bin ich froh wenn ich euch zumindest ein paar präsentieren kann. Im Nachhinein war es aber trotzdem ein toller Ausflug der mit einen schönen Sonnenaufgang belohnt wurde.

 

Tourenbeschreibung:

Ausgangspunkt: Rabl Kreuz Hütte 1350m

Gehzeit: Aufstieg 1,5 Std., Abstieg 1 Std.

Höhenunterschied: 393m

Einkehrmöglichkeit: Wetterkoglerhaus am Gipfel (nur im Sommer geöffnet)

Parkmöglichkeit: Parkplatz bei der Rabl Kreuz Hütte


Verwendetes Equipment:

Kamera:  Sony A6000

Objektive: Samyang 12mm f/2.0 + Sony 50mm f/1.8

Alle Produkt Links sind Affiliate Links zu Amazon.


 

4 Kommentare

  1. flo 10 Monate vor

    sehr cool domi weiter so :):=

  2. Rose 9 Monate vor

    Hallo,

    die Fotos sind wirklich wunderschön geworden. Ich war selbst einige Male auf dem Wechsel und bin dort herumgewandert. Ich glaube eine entfernte Großtante hat sogar noch ein paar Dias vom Wechselgebirte. Der Sonnenaufgang ist natürlich besonders schön in so einer Umgebung. Deine/Ihre Fotos motivieren mich dazu, selber wieder einen Ausflug dorthin zu machen. Danke!

    mfg Rose

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>